Mittwoch, 31. Dezember 2008

Der 100ste zum Jahresende mußte sein...! Feuert gut rein.

video

Räuber-Rückblick 2008

Im Fotoarchiv der vergangenen zwölf Monate schlummerte noch so einiges Alkoholgeschwängertes, Witziges, einige Grimassen und schöne Partymomente. Die gibt's heute noch als Zugabe. Ansonsten wünschen die Strassenräubers Euch für 2009 nur das Beste. Hoffentlich sieht man sich auf vielen schönen Treffen auf ein Bier, oder zwei, oder drei.....










Watt'n Kappes 2


Dienstag, 30. Dezember 2008

Watt'n Kappes

Mal wieder Seitenleiste

Ganz oben in der Leiste rechts findet ihr nun nicht mehr nur den kompletten Super 8-Film vom Run to the sun #2, sondern auch den vom European Bug In #2. Die Qualität ist so lala. Wenn man sich das groß angucken will, dann pixelt es schon gewaltig. Aber klein geht's.

Es sind übrigens noch vier von den 33 DVDs mit beiden Filmen (natürlich in perfekter Super 8-Qualität) da. Wer noch eine haben will: melden! Ihr könnt euch das ja mal rechts angucken und dann entscheiden, ob sich die 10 Euro lohnen.

Rocker-Rödens Schocker-Tür...

... ist derzeit beim Empistyler zu sehen.

Guckst Du hier:


Und zum nächsten MKT legt der Röden noch kräftig nach mit Schocker-Teilen. Lasst euch überraschen!

Sonntag, 28. Dezember 2008

Cafè getz

... war angenehm kühl...aber lekker und nett mit euch...

Camelot hat Geburtstag

Deshalb von hier aus die allerherzlichsten Glückwünsche! Zum Jubeltage gibt es eine Galerie, die von einem Foto inspiriert ist, dass ich mal auf dem Pöche sein Blog gesehen habe:


Da dachte ich mir: Mönsch! So einen in der Art ham wa auch. 
Nur irgendwie ne Nummer kleiner. Eins, zwei drei – Oberkörper frei!


Oder einfach mal nur cool gucken.


Lässig anne Turntables stehen.


Böse gucken.


Den Jägermeister erlegen.


Inne Karre hocken.


Fotos machen.


Und M..... Katzen kraulen.

Das alles ist Camelot. Ja denn mal alles Gute zum B-Day, alten Wämser, der de bis! 

Die Räubers

Samstag, 27. Dezember 2008

Strassenräubers Weihnacht

Dieses Weihnachtsfest würde anders werden, als die Feste der Jahre zuvor. Das war mir klar. Aber das es SO anders würde – nun, das konnte ich nicht ahnen. Dass wir ganz harmlos am 24.12. morgens mit einer kleinen Ausfahrt zur Hohensyburg angefangen haben, das wisst ihr ja schon durch den Bericht des Feuerwehr-Räubers Z-Män.

Abends ging es nach Bescherung und Familienbespaßung weiter. Ingo und ich rollten die Kamener Kneipenszene auf (hüstel). Na wie auch immer. Frank kam noch hinzu, und das Bier ging ganz gut rein.


Ingo war praktisch außer Rand und Band. Man traf noch so diesen und jenen und hatte Spaß.


Da sehen wir alle noch recht frisch aus. So gegen vier Uhr früh muss das aber anders ausgesehen haben. Nur Fotos habe ich da keine mehr gemacht. Der 1. Weihnachtsfeiertag war kopfmäßig ziemlich im Teich. Etwas überrascht berichtete mir Ingo gegen Nachmittag am Telefon dann, dass wir so gegen drei Uhr nachts noch versucht hätten, Camelot anzurufen, um ihn zu fragen, wo er bleibt. Ich dementierte vehement, musste dann aber nach Überprüfen des Handys feststellen: Ach du scheiße! Du hast wirklich versucht ihn anzurufen...

Der 1. Weihnachtsferitag abends war eher ruhig. Schön bei Daniel und Daniela sitzen, Kalli und Tanja waren auch da. Ingo und ich auch – türlich. War ein billiger abend für Mr. and Ms. Dee, denn weder Ingo noch ich wollten Bier...

In der Nacht zum 2. Feiertag dann ereignete sich ein Malheur, das für mich den 2. Feiertag ziemlich umkrempelte. Auf dem Weg von Cuxhaven nach England verreckte Christopher/DSR an seinem 62er Käfer die Kupplung in Höhe von Recklinghausen auf der A2. Daniel organisierte den assoziierten Räuber Carsten (Rocker Röden), ich beschrieb Christopher den Weg zu den geheiligten Hallen, schmiss mich in Arbeitsklüngel und fuhr los. Kalli kam auch noch vorbei, später Ingo.

Bestandsaufnahme. Schöner Käfer, leider ein wenig rostig, kackentief, etwas antriebslos.

Motor raus!

Die Kupplung hatte sich sensationell verabschiedet. Sämtliche Federn fanden sich einzeln wieder. Das Ausrücklager war abgeschert, die Betätigungsklaue verbogen. Ganz hübscher Flurschaden. Alle Teile hatte Carsten auch nicht auf Lager. Also blastete ich eben mal nach Nottuln zu Jörg Beckmann, der die Teile selbstredend hatte und auch gewillt war, diese trotz Feiertag rauszusuchen und mir zu übergeben. Danke dafür!



Wegen einiger Komplikationen (gerissener Gaszug, mürbe Benzinleitung, unwilliger Stehbolzen, etc.), dauerte die ganze Aktion bis gegen 23 Uhr. Die Party beim Asphalt-Andi in Münster (Häppi B-Day noch mal!!!) konnte ich mir löten. Aber wenigstens lief der Käfer dank der heilenden Hände Rocker Rödens wieder optimal.

Inzwischen ist Christopher wohl behalten in England angekommen. Ein Weihnachtsfest, dass man so schnell nicht vergessen wird, ist zu ende. 

Bilder zum Erwärmen.


Wir fakeln nicht lange und drücken direkt ab!

Kleine Zwischenmahlzeit zum 1.Mai in H-over.

FZB aufm Maikäfertreffen.

Und?Geht immer... manchmal, seht her.

Und das bleibt anonym. Bier auf Wein...kennt jeder, aber
daß Kollege Sauerland die Situation so unterschätzt hat.
Trotz langjähriger Erfahrung im Umgang mit Spirituosen!
Wir haben den Platz nach Sprengstoff abgesucht, aber
der Herr selber war das Geschoß,
der in den Tisch samt Klapprad einschlug.
Respekt, dem Piloten ist nichts passiert und die Bierpulle war
auch noch VOLL!!! Heute arbeitet er im Zirkus Roncalli mit
der Nummer und macht ein auf dicke Hose.
Danke, daß ich dabei sein durfte.

Herr Röden beim Pfand akvirieren.

Oder schicke Alarmanlage geschaltet.

Die Chickenärmel war'n super.

End-chilling am 1.Mai08 mit Olaf und Frank.

Donnerstag, 25. Dezember 2008

Christmasmorning at Hohensyburg.

Ankunft der drei Lustigen zwei!

Unerschlossener Abschnitt unseres Besuches.

Erhitztes Gemüht bei schlechter Sicht.

Kennt ihr den Film "Easy Rider"?
Mit Stil und Charakter.
Ein Renner seiner Zeit. Mach 4.

So hätten wir drei Auspflügler 25Liter Kerosin
sparen können und die sportliche Kurvenhatz.
(gerne von mir ausgeführt!) hätte jeden
warm gehalten. Glaubt es mir.

Falls ihr mal die Zeit aus den Augen verloren

habt, und doch noch pünktlich bei eurer

Südseeblüte aufschlagen wollt. Bitte!

Transporter auf italienisch.


Ausfahrtende mit Pils und heißer Schokolade.

Mittwoch, 24. Dezember 2008

Frohe Weihnachten


Allen Freunden, VW-Fans und Blog-Lesern wünscht "Der Strassenräubers" ein grundgeniales Weihnachtsfest und einen gepflegten Rutsch ins Neue Jahr. Trinkt einen für uns mit! Wir sehen uns nächstes Jahr auf den Treffen wieder. 

Dienstag, 23. Dezember 2008

Piraten tragen Papageien auf ihrer Schulter...

... Strassenräubers hingegen...

Weihnachts-Winterbastelei

Der DJ Ingo hat mich beauftragt, einige Kreationen von ihm abzulichten und online zu stellen. Hat ja nicht umsonst mal Kfz-Mechaniker gelernt, der Gute...