Sonntag, 10. Juni 2012

BottropKustomKulture2012

 Der Künstler bei der Arbeit und später kam
Ingos Type3Aschenbecher dran.
 Hier nur einige Bilder, und auch nur Bikes.
 Rest woanders.
 Finjas finest, weil lila. Aber meins wegen "nur geil"!
 War leider nicht zu verkaufen, 
aber sowas baut man selbst.
 Meine Preisklasse eher!!!Rängtängtäng....
Zwei geile Ärsche, aber im Hintergrund. 
Fotofiert von Rodi/BlechScrapers.
Links am Bildrand/Mitte; Ingo im Hocken und
zwischen den Schiffen im kleinen roten Dress; Moi.

Resume: Viel viel Zeuchs, auch mit dem Eintritt
viel zu teuer, ohne Tribüne beim Rennen - no chance.
(Ich stand aufm Bollerwagen-sehr guter Blick!)
Wir waren komplett überfordert durch die vielen 
Stilrichtungen die sich mittlerweile ungehindert
kreuz und quer mischen. Multiterror.
Es war ein Besuch wert (6Std.)!!! - Trotz 18euro
Eintritt und Curry-Pomm 6euro die shockten.
Das muß nicht sein. Die Menge machts...sach ich da.

Kommentare:

Anonym hat gesagt…

Die Preise sind ja mal frech!
Gut dass wir da nicht hin gefahren
sind. Sonst hätt ich denen wohl direkt vor die Kasse gekotzt!!!
Kann mich noch gut an letztes Jahr erinnern, wo sie uns die mitnahme einer Wasserflasche verweigert haben, und das bei gefühlten 28 Grad Lufttemp. und 30m Schlange an den Getränkeständen...
Was habt ihr für Erfahrungen gemacht?
Greetz! Frank

wally hat gesagt…

Hi,
weißt du wem die Triumph (Bild2) gehörte?
Habe sie mir mal genau angesehen, ist super gut
verarbeitet. Tolles Teil!

Gruß,
Wally

Z-män/DSR hat gesagt…

Hi Frank, hi Wally.
Es war schon sehr "hochpreisig" das Vergnügen in Bottrop. Keine Frage und ich möchte auch bezweifeln, daß mit sehr geile Treffen = hohe Preisekultur nicht gerechtfertigt sind. Nun wirklich nicht. Normaler Weise ist die Reaktion wie damals zum 3.Bug-in/Chimay. Nobody drives the train. Die Leute bleiben fern...ist so.
Zu Wally Junge: Leider hatte ich nicht das Glück, den Fahrer der Triumph zu treffen. Sonst hätt ich ne Gratisfahrt gewünscht. Bettes Rüttelbike.
Stay tuned, be stoned.