Montag, 14. Dezember 2009

Die FZB in Fotos und Zahlen

Die Feuerzangenbowle 09 war ein sehr feines Event. Und anders als all die andern Jahre. Sitzen war irgendwie out. Und Film gucken auch. War ja auch nicht Super 8 dieses Jahr, sondern nur DVD. Es waren so einige "Debütanten" auffem Ball. Zum Beispiel diese hier: Jürgen, Stefan und Mølt (stützt die Decke):
Pokal für die weiteste Anreise: Konrad K. aus Nagold.
Pokal für die weiteste Rückreise: Christopher H. (über Herne-Ost nach Cuxhaven).
Alter, hat das gebrannt! Erst im Pott, dann inne Kehle...
Kaputtgespielt 1.
Kaputtgespielt 2.
Voll!
Voller!
Am vollsten. Watt ne Mischung auffe Theke...
Auch um Drei noch voll dabei!
Noch mal Drei nach Drei.
More to come, wenn die Filme wieder vom Entwickeln da sind.

Ach so! Ich hatte ja Zahlen versprochen: 25 Männer zwischen 21 und 46. Fünf Kästen Bier, sechs Feuerzangenbowlen-Ansätze, 17 Liter Chili con Carne, ein Pfund Kräuterbutter – und Spass inne Backen ohne Ende.

Schön, dass Ihr da wart Jungs. Und Danke an die Helfer! Einen coolen Nebeneffekt hatte die FZB 09 übrigens: Die Teilehaufen von Projekt Pommes hatten bis Samstagmittag mitten im Partykeller rumgelegen. Jetzt ist alles säuberlich in Kartons verpackt.

Kommentare:

Anonym hat gesagt…

Super,super Jungens.
Habt ja den Becher gut kreisen lassen auf FZB. Es ist Verlaß auf euch. Und schöne Mischung diesmal an Leute. War ja leider verhindert durch Firmenfeier und anschließender Schwulen und Lesbenparty inne Lindenbrauerei Unna. Mein Kompaß war mal richtig gestört. Mein Körper hat mich ja noch um 4Uhr innen Grenzweg getrieben und siehe da - ich war erster. Gratulation an den Ausrichter, ich glaub da wollte auch keiner nach Haus...!
Schöne grüsse von Methler-Kamen.
Dat Z-männchen.

Andi/DSR hat gesagt…

Augenpflege muss sein!!!!

psychosworld hat gesagt…

Huch war das schon wieder?
--HAT NATÜRLICH KEINER BESCHEID GESAGT--

Anonym hat gesagt…

tja leutz,wenn ich die FZB der DSR bei TE mit einem wort beschreiben sollte würde ich sagen:das war ganz großes tennis was wir dort erleben durften!vielen dank an den ausrichter und dessen helfer!es hat voll bock gemacht!mit allen leuten die da waren und den getränken und weiteren klamotten(matjes und gedönse) war das ein abend der extraklasse.

gruß und dank aus COE-land

mölt