Montag, 27. September 2010

Projekt Pommes: Lack und Fett

Vorletztes Wochenende war ich beim Lacker meines Vertrauens, der sich zwischenzeitlich der Anbauteile angenommen hatte:
Viele kleine Teile. Alle schön königsrot, glänzend, praktisch ohne Staubeinschlüsse, kein Läufer, aber überall satt Farbe. Das begeistert:
Mal ohne Blitz und Licht. So dunkel kann rot sein!
In den Türen spiegelt sich der Partykeller. Feinste, ganz kleine Beulchen sind geblieben. Drei an der Zahl, aber erstens sieht die später eh keiner und zweitens darf der Vari ruhig zeigen, dass er ein Oldtimer ist:
Nun zu den unerfreulicheren Dingen. Fettentfernung. Hier schon im fortgeschrittenen Stadium. Zur Methode habe ich zwei kurze Erklärfilmchen gedreht, siehe unten im Eintrag. Und ja, ich habe mir drei kleine Macken reingekloppt *grummel*.
Zwei Rollen Küchenpapier später: Das linke Heizungsrohr ist fettfrei, meine Hände vom heißen Wachs feuerrot und zudem der Zeigefinger schön tief vom originalen VW-Innenschweller eingeschnitten. Aber das Auto ist ja rot. Da fällt Blut nicht so auf.
Das hat vielleicht getropft! Also das Fett...
Diesen Fettklumpen und noch viel mehr in flüssiger Form habe ich durch das Heizungsgitter mit den Fingern rausgeholt.
Aber das Ergebnis stimmt! Heizkanal Nummer eins ist fettfrei!

Und das erwartet mich dann noch auf der Beifahrerseite. Aber nun weiß ich ja, wie es geht.
Ach ja: Die geschenkten Felgen sind inzwischen auch gestrahlt und grundiert :-)))))
Nun noch die Filmchen. Und ja: Ich klinge glaube ich etwas genervt...

Kommentare:

Dybi hat gesagt…

Wenn Du noch´n Filmchen gemacht hättest, hätte ich angefangen zu weinen! :-(

Hast Du dem Typen denn wenigsten mal bescheid gesagt?

Thorsten/DSR hat gesagt…

Dybi, ick kann dir nich weinen seh'n!!!! Sei fröhlich. Ich bin's ja auch - im Prinzip. Und den Experten habe ich nicht angerufen. Was sollte das bringen? Ich investiere die Energie lieber in meinen Variant.

Golle hat gesagt…

Die Geschichte vom Pommesfett wird in unseren Herzen weiter leben.

Es war einmal ein lustiger Gesell.......................................und wenn er nicht gestorben ist dann fährt er noch Heute.

Es wird noch soviele Highlights geben, die richtig spaß machen. Freu Dich drauf!

Gruß Ralli

Tommy hat gesagt…

Hallo Torsten,
wir heizen hier in Göttingen mit Gas, im Kohlenpott bist du der Erste der mit Fett heizt ;)
Ne nun mal Spaß bei Seite, ich glaube wenn mir das passiert wäre, hätte ich glaube ich meine gute Kinderstube vergessen und den Typen LINKS gemacht.
Habe zum Glück meine Hohlräume selber konserviert.
Denke du hast den Kerl auch rund gelutscht.

Gruß Thomas

P.S. In die vollgefetten Tücher kannst du ja noch Teile einwickeln die nicht rosten sollen !

Old Volkz Brigade hat gesagt…

armer kerl!!