Donnerstag, 9. Dezember 2010

Quo vadis Strassenräubers ?

Kloß im Hals. Traurig. Bestürzt. Enttäuscht.
Das fühle ich wenn ich auf unseren Blog schaue. Was ist los mit uns. Sind wir noch "Wir" oder gehts jetzt jeder gegen jeden? Eigentlich gründet doch diese Problematik und die scharfen Zungen auf Mißverständnissen, Unausgesprochenem, falsch verstandenem und vor allen Dingen nie geklärtem. Wieso haben wir es soweit kommen lassen? Nicht mal offen drüber geredet? Sicher hat jeder von uns was auf dem Herzen und Konflikte bleiben in einer solchen Gruppierung subversiver Elemente erfahrungsgemäß auch nicht aus. Aber so auseinandergehen? Und gehen wir überhaupt auseinander oder geht nur ein Teil oder sind nicht einige schon vor langer Zeit gegangen?
Schaut man sich die Entwicklung des Blogs an, wird man feststellen, das ohne Thorsten hier schon lange Feierabend wäre. Und es bestürzt mich zutiefst, das das in keinster Art und Weise mal honoriert wird.
Thorsten, vielen Dank für deinen unermüdlichen Einsatz an der Tastatur und der Knipse, ohne dich wäre die fixe Idee nie so groß geworden.
Klar, persönliche Meinung und auch Äußerung sind absolut wichtig aber ungerecht muß man deswegen nicht werden. Und interessanterweise sind die lautesten Kritiker und Meckerer über Thorstens Postings in unseren eigenen Reihen zu finden.
Überhaupt kann man den Kern der Streitigkeiten auf die winzige Enklave 59174 beziehen, wahrscheinlich aber auch weil hier die aktivsten Mitglieder sind. Apropos Mitglieder. Haben wir eigentlich Mitglieder? Denn wir sind ja kein Klub. Und haben keine Regeln und keine Vorsitzenden. Wollten wir auch nie. Der Strassenräubers war immer als Plattform gedacht, als Dach für alle Bekloppten die irgendwie anders sind und sich mit jedwedem abwegigem Gedöns beschäftigen. Hätten wir vielleicht Statuten gebraucht oder einen 1.Vorsitzenden uns Stellvertreter und Urlaubsvertreter des Stellvertreters oder solche Sachen? Unsere Spaßfraktion lebt nunmal nur vom mitmachen. Und genau da muß ich mir auch den Vorwurf machen, nicht genug mitgemacht zu haben. Ich habe natürlich genauso viele "warum" Gründe wie die meisten anderen auch: Laptop kaputt, Internetanbieter scheiße, keine Zeit, zuviel Arbeit, die Familie etc. etc. Aber darf ich mich dann eigentlich über diese Entwicklung wundern oder aufregen? Ich für meinen Teil( und da kann ich jetzt ja nur von mir sprechen) muß sagen: Nee, selber schuld !
Andererseits ist ja die Frage: Was stellen sich die Leute denn unter den Strassenräubers vor?
Was erwarten sie? "Mitglieder" genauso wie regelmäßige Leser und andere Sympathisanten?
Muß ein Blog jeden Tag was neues bieten oder entsteht da ein gewisser Druck aufgrund der Erwartungshaltung? Für mich ist der Blog jeden Tag wieder ein Highlight, eine Möglichkeit zum abschalten und ablachen. Es macht einfach Spaß. Und ich glaube der ist uns irgendwie abhanden gekommen unterwegs. Tja, was wird nun weiter? Bleiben wir zusammen und doch irgendwie getrennt oder raufen wir uns wieder zusammen und besinnen uns einfach mal wieder auf den Spaß den unser Hobby ja eigentlich machen sollte?
Ich hoffe auf viele konstruktive Kommentare und vor allen Dingen erhoffe ich mir auch mal Kommentare von "stillen" Mitgliedern, denn auch eure Meinung ist gefragt.
Aber: Nur motzen gilt nicht-Vorschläge machen, Ideen einbringen-das zählt.
So. Ende Teil 1 Gedankensalat.
Vielen Dank für die Aufmerksamkeit. Gute Nacht. Ich zähl auf euch.

Kommentare:

bitl63 hat gesagt…

Hallo Daniel,
ich finde das was bei euch im Moment abgeht sehr traurig. Die Gründe für diesen "Streit" kenn ich nicht und die gehen mich glaube ich auch nichts an. Ich blogge jetzt seit ungefähr 1,5 Jahren und der Räubers Blog war einer der allerersten die ich regelmässig und mit viel Freude gelesen hab.Es faszinierte mich sehr das ihr es geschafft hattet so viele "Verrückte" unter einen Hut zu bringen. Auf diversen Treffen dieses und letztes Jahr konnte ich dann auch sehen was für eine tolle Gemeinschaft und wieviel Spass ihr habt. Ein paar von euch hab ich dann auch etwas kennengelernt wie Coe-Sven, Thorsten und auch Z-Män. Und das war für mich immer so ein BOAH-Effekt, irgentwie hat eure Gemeinschaft so was Cooles, Freies ausgestrahlt. Ich weiss nicht so recht wie ich das beschreiben soll, ich kenn so was nicht, war immer mehr der Einzelfahrer. Aber wenn die Räubers auseinander gehen würden wegen irgentwelchen Pupsproblemchen ,das wäre echt schade. Ich dachte diese Zickenkriege gibts nur in der Bloggerwelt meiner Frau, aber nicht hier unter Kerlen.
Vertragt euch, trinkt ein Bier und nächstes Jahr sehen wir uns alle in Geeste oder sonstwo!
Bis dann, Thomas

Thorsten/DSR hat gesagt…

Moin Thomas. Klärung läuft. Es flitzen wahre Mail-Romane durch die Gegend. Ich denke, es sind positive Zeichen. Kommentare mit Namen finde ich schön.

Anonym hat gesagt…

hallo, ich lese bei euch regelmässig mit.... und ganz wichtig bei der gnazen sache: nichts alles zu ernst nehmen, sich selbst nicht zu wichtig nehmen und daran denken, dass es ein freizeitspass sein soll und nicht freizeitstreß !! den normalen tageswahnsinn haben wir alle doch im job und brauchen das ja eigentlich nicht beim hobby !!!!

just my 2 cents....
cheerio und vertragt euch

Anonym hat gesagt…

sorry, habe vergessen ´nen absender drunter zu schreiben

teffi

Der Large hat gesagt…

Hey Räubers,
rauft euch mal zusammen.
Man kann halt nicht jeden Tag was posten, wenn es gerade nicht passt.Ist bei mir genauso.
Bei mir war Euer Blog der erste den ich regelmäßig verfolgt habe.
Da ich auf Grund der Entfernung immer nur auf Treffen dabei bin, bekomme ich von Euren Problemchen natürlich auch nichts mit.
Hätte auch gerne über Euren Blog gepostet,hab dann aber meinen eigenen Blog ins Leben gerufen---mit Erfolg.
Auch wenn es bei mir, auf Grund der täglichen rechnerarbeit, einfacher ist regelmäßig zu posten.
Also Arschbacken zusammen kneifen und weitermachen!!
Ohne die Räubers würde was in der Szene und im Netz fehlen.
Der Large

Tim hat gesagt…

Ich möchte mich meinen Vor"rednern" mal anschliessen. Auch ich verfolge euren Blog nun eine ganze Weile und finde es immer wieder herrlich eine so durchgeknallte Gruppe beim LEBEN ihres Hobbies zu sehen. Hat mir geholfen nicht vom Hobby abzukommen!! Also bitte Jungs, rauft euch zusammen und dann ab in die neue Saison!!
Gruß ausm Norden,
Tim

Carsten / DSR hat gesagt…

Ich schmeisse jetzt hier mal was in den Raum , was ich vor langer zeit schon mal angesprochen habe...
Gerade im Winter wäre es doch mal eine gute Idee , sich mal alle 2 Wochen oder so bei nem Getränk zu treffen? Vielleicht 1 mal in Dortmund (Road Stop) und dann in Kamen ( Diner bei IKEA) ? So sieht man sich dann auch mal !
Und wer Lust hat , kann auch einfach dazu stossen !?
Also ?
Gruss

Frank hat gesagt…

Hi. Ist ja mal so´n richtiger, ausgewachsener Kleinkinderkrieg draus geworden, hab ich das Gefühl!
Ich glaub ihr müsstet mal, bei ein paar 0,5L Hopfenkaltschalenspeicherbecken, eure Gehirnwindungen updaten und neu syncronisieren ;-)!!!
Oder ich meld euch mal alle zusammen bei Bärbel Schäfer an:-D

Wär mal schade wenn son grosser Haufen cooler und liebenswerter Schweine, wegen unausgesprochener quer sitzender Fürze, auseinander brechen würde!!!

Weiter machen mit Weitermachen!!!
No klubs-no schools-no rules!!!
Viele Grüsse an Jeden von Euch!!!
Frank

Thorsten/DSR hat gesagt…

Erstmal meinen Respekt an Daniel, dass er sein Gefühlsleben so offen legt! Fishmob hat also unrecht gehabt mit dem legendären Album "Männer können seine Gefühle nicht richtig zeigen". Z-Män und ich stehen in Kontakt. Früher wäre besser gewesen. Bei der Gelegenheit mache ich auch noch an einer anderen Front reinen Tisch. Dann sind wir mal durch damit. Ich halte alles für lösbar.
Der DSR ist ne feine Sache. Das Problem sind die unterschiedlichen Ansprüche, die jeder hat. Von 80 bis 140 km/h Treffen-Anreisegeschwindigkeit ist bei uns alles dabei. Konvoi-Fahrten, wie sie sich alle wünschen, sind so unmöglich. Ein Treff an nem Diner klingt geil. Würde auch unter Umständen funzen. Aber aus einer Ecke kamen schon mal Betrebungen nach der Eröffnung von "Chaptern" mit Anwesenheitspflicht für Treffen etc . und Strafzahlungen bei Nicht-Erscheinen. Öhm, nun ja. Lieber nicht. Bleibt noch das "WIR". Auf Treffen? Eigentlich nie ein Problem: eine Familie. Alles gut. Eigentlich packen auch immer genügend Hände zu beim Pavillon und so. Bleibt noch der Blog. Jepp, das ist gerade ne ziemlich einsame Sache für mich. Da ist kein "WIR". Erstaunlich ist dabei, dass das mir vorgeworfen wird. Jeder hat hier die Möglichkeit, sich einzubringen. Aber kaum einer tut es. Ich erwarte das auch nicht Ich erwarte auch sonst nicht viel. Das reduziert die Enttäuschungen. Ich tauge nicht zum Leitwolf des Räuberrudels. Wir brauchen sowas auch nicht. Ich werde viel mit dem DSR in Verbindung gebracht, doch ich hatte weder die Idee dazu noch zum Blog. Dass mich viele für den Frontmann des DSR halten, dafür kann ich nix. Ich denke nicht, dass ich den Eindruck erwecke, als wäre ich das. Ich lauf halt in den T-Shirts rum und trage mit Stolz jeden Tag hier in München das Schlüsselband, was immer wieder zu schief gehaltenen Köpfen in der S-Bahn führt und zu stimmlosen Lippenbewegungen ;-) ("Der-Stra-ssen-räu-ber... räuberS? Hä???? Wieso mit S hinten?"). Das ist genauso ein Bekenntnis wie der BVB-Aufkleber am Auto (damit lässt dich in München NIEMAND rein beim einfädeln...).
Meckern hilft nix, nur machen. Optimismus siegt. Und 2011 wird geil! In diesem Sinne erhebe ich meine Kaffeetasse und stoße an auf die Völkerfreundschaft! Alles wird gut.

bitl63 hat gesagt…

OPTIMISMUS ist GEIL !!
Nur so gehts!!

Typ3Typ hat gesagt…

Hey ihr Räubers. Rauf euch wieder zusammen! Sprecht euch (hinter den Kulissen) aus und macht weiter! Ihr seit doch an keine Regeln gebunden. Ich dachte immer, das würde am besten funktionieren. :-(

Ich möchte nächstes Jahr auch mal die Gelegenheit haben, mit euch die ein oder andere Kaltschale zu schlabbern. ;-)
Frohes Fest
-Ralfi-

Dybi hat gesagt…

Da guckt man mal zwei Tage nicht in Euren Blog und dann DAS!!! :-( Was ist los mit Euch? Probleme sind dazu da, um sie zu lösen, bzw. zu beseitigen. Macht mir bitte, bitte keinen Kummer und macht weiter.

Typ3Kai hat gesagt…

Schöner Text!
Gratuliere Daniel. :-)

Wenn (fast) alle hier was schreiben würden, so wie es am Anfang des Straßenräubers Blogs war, dann bekomme ich wieder Angst.

Es wird immer so sein, daß der Eine mehr mit einem nicht Club in Verbindung gebracht wird, als der Andere. Das hat meist nichts damit zu tun, daß sich jemand in den Vordergrund spielt. Vielmehr damit, daß man persönlich mehr mit dem Einen oder Anderen besser kann und zu tun hat.
Und wer ist eigentlich nicht Mitglied bei den Straßenräubers??? Alle die auserwählt sind Straßenräubers-Klamotten zu tragen???
Die, die einen Aufkleber ihr Eigen nennen dürfen???
Die Jenigen welchen, die einen kennen, der einen kennt???
Oder darf das jeder selber entscheiden???

Mir ist das total Latte wer Räuber ist oder nicht?

Ich lese diesen verkackten Blog sehr gerne, egal ob von Pommes berichtet wird (hier gab es ja schon früher blöde Kommentare aus den eigenen Reihen zu) oder das der Z einfach nur sein Moped/ Finjas Kinderwagen oder what ever knipst, oder einer geheiratet hat, oder irgendwelche Skateboardrampen zu sehen sind.

So lange ein gewisses Maß an Anstand an den Tag gelegt wird ist doch alles gut!

Also an alle, die hier als Blogger freigeschaltet sind!!!

Einfach mal die Fresse halten und Bloggen!!!

War jetzt nicht das Wort zum Sonntag, aber manchmal sollte man erst in den Spiegel schauen, bevor man irgendetwas raushaut!

So nu.........weitermachen!


Der Böse von German Aircult, denn der nette ist schon mein Bruder!

Empidoc hat gesagt…

Moin Räubers!
Ich hoff doch nich,dat hier bei EUCH ne Winterdepri oder sowat ausbricht!Im Leben geht es immer mal Hoch,dann wieda Runter..,is so!
Euer Blog zählt zu meinen absoluten Favoriten,und dat sollte auch so bleiben!Wenn Torsten jetzt Pommes ausgelagert hat,is dat noch lange kein Grund,übers Ende vonne Räubers zu Schwadronieren.Trinkt nen Bier zusammen,Quatscht mal Ehrlich miteinander,und macht da weiter,wo IHR angefangen habt!Die Welt braucht Positiv Bekloppte!
Frohe Weihnachten!
Holger