Montag, 19. April 2010

Dr. med. Schlachter...

... heißt ein in Kamen praktizierender Allgemeinmediziner. Wie komme ich gerade jetzt darauf??? Weiß auch nicht...

Na jedenfalls hat ein mir bekannter VW-Schrauber kürzlich dieses Prachtexemplar eines VW 1600 L gekauft. Komplett mit Motor und Getriebe, was er als erstes herausriss. Das Fahrzeug hatte mehrere Jahre unter einem Baum auf relativ freiem Feld gestanden.
Das hatte leichte Rostschäden zur Folge. Den vorderen linken Kotflügel kann man mit zwei Fingern anheben und zum Schwingen bringen. Der Lampentopf hängt nur noch am Kabelbaum:
Da ist mal Einiges abgefault. Und das Weiße da ist KLEBSTOFF!!!! Wir glauben, dass der Vorbesitzer Vertreter für Pattex war. An der Karre ist so ziemlich alles mit Klebstoff oder Klebeband befestigt gewesen:
Okay, ein Typ 3 rostet wie Hölle. Aber DAS ist grotesk:
Und nun der Innenraum: Sitze und Pappen komplett okay und gut. Am Radio ein Kontrollzettel vom Werk. Hab ich noch nie gesehen. Einbausatz prima. Da freut man sich. Ach ja: Und Standheizungsschalter:
Und der originale Zigarettenanzünder ist neuwertig, der Aschenbecher fast unbenutzt. Der Fahrzeughimmel ist übrigens auch super:
Das Getriebe aus dem Ding wird in meinen Vari wandern. Den Rest wird jener Schrauber demnächst schlachten und ein paar feine Teile einlagern. Darunter werden allerdings kaum Blechteile sein. Das steht mal fest.

Schönen Wochenstart!

1 Kommentar:

Golle hat gesagt…

Ich habe den Wagen heute gesehen!
Das Blech ist völlig am A....
Aber die Sitze sind echt sensationell.Hammer

Ralli