Sonntag, 25. April 2010

Transportmittel hielten Einzug...





...in die heimischen Gefilde:

Zum Brötchen holen... ´61 Schwinn Tiger mit allem was dazugehört...... Traumhaft...


Zum Versandpackete transportieren:

´67 Australien Pritsche mit seltener Wüsten-Ausstattung sowie Rechts-Steuerung:





Kommentare:

Wuschel hat gesagt…

sehr geil. woraus besteht denn die wüstenausstattung?

Stephan hat gesagt…

Klimaanlage?:-D

Christopher/DSR hat gesagt…

Doppellagiges Dach worin die Luftansaugung für den Motor integriert ist. Geht durch das Dach über die doppellagige Rückwand durch den Laderraum in den Motorraum....

Thorsten/DSR hat gesagt…

Mit dem hohen Dach sieht das Ding aus, als hätte es ne Perücke auf...

Aber irgendwie echt cool! Endlich hat die Firma Bugwelder ein amtliches Firmenfahrzeug! Das wurde ja auch mal Zeit!!!!

Christopher/DSR hat gesagt…

jajaja einige Meter Draht weiter maybe...

Z-män/DSR hat gesagt…

Moin Christopher.
Sach ma, die T1 Pritsche haste ausm wunderschönen Schweden geholt(laut Kennzeichen auf Foto), oder hat Zentral-Ghana auch drei Ziffern+drei Buchstaben Bleche? Pritsche ist wirklich Safari pur.(auch von den Scheißarbeiten an den "Schächten" gesehen. Eigentlich geht ja der Trend(den es ja eigentlich nie gibt) zum Freilichtschlaf hin. Der frischen Luft wegen, nach Promille-test-Run's oder für Qualitätsprüfer der Zwiebelindustrie.
don't think twice, it's alright baby.
In Lower-Saxony this friday.
I count on you.

Christopher/DSR hat gesagt…

Neee Z-Män, das Teil kommt laut Kennzeichen und Papieren aus dem südlichen Zipfel Australiens. Geholt wurde sie aus Rotterdam. Quasi Zoll, ne.
Wir sehen uns gen Freitag Nachmittag...
Cheerio Dingo!